Montag, 6. August 2012

Sommerferien Rückblick

Ich bin so locker, gut gelaunt und ausgeglichen wie schon ewig nicht mehr.
Drei lange, wundervoll entspannte Wochen liegen nun hinter mir.

Und irgendwie hatte ich das gebraucht, denn dem Urlaub ging eine äußerst lange angespannte, stressige und ungewisse Zeit voraus. Doch der Sommer brachte Lösungen und Auflösungen für mich, mit einer anschließenden süßen Ferien-Zeit des Nichtstuns. Herrlich!

Ja, bis auf einen Wochenendtrip zur Ostsee mit meinem Mann habe ich eigentlich NICHTS getan in meinem Urlaub. Mein Mann ist selbstständig und hatte leider keinen Urlaub. So hatte ich aber unglaublich viel Zeit nur für mich. Rumliegen, bloggen, lesen, durch den Garten schlendern… aber seht selbst.

Das waren MEINE Sommer-Ferien:


Von unserem gemeinsamen Mini-Urlaub habe ich euch ja schon HIER berichtet.




Ich war natürlich nicht NUR zu Hause, und hab auch mal was anderes gesehen, als nur unseren Garten.




Ich habe euch leckere Sachen mit Kräutern gezeigt und eigentlich JEDEN Tag welche ins Essen getan.
 



Ich war jeden Tag im Garten, egal bei welchem Wetter.




Dies ist MEIN Gartenhäuschen, hier kann ich walten wie ich mag.
Noch sieht es nicht sehr vorzeigbar aus und es war bis vor kurzem recht leer; bis auf ein kleines Schränkchen und ein paar Gartenstühlen stand nicht viel drin.

ABER ich sammle fleißig alten Kram, den andere Leute wegwerfen wollen, habe den alten Schrank von meinen Großeltern weiter vererbt bekommen, zwei herrlich runtergekommene Tischchen geschenkt bekommen (Papa: die Platte kannst du abschmirgeln und neu streichen - ich: nee, das ist Shabby, das bleibt so) und ein Tagesbett und eine Werkbank folgen auch bald.

Ui... und dann werd ich alles weiß streichen und mir ein white-shabby-chic-Hexenhäuschen einrichten! Ja, ich bin eine kleine Kräuterhexe; hier trocknen nämlich meine Gewürze und Tees für den Wintervorrat und im Schränkchen stehen Blumensamen zum Aussäen für den nächsten Frühling...


Hach, ein Traum wird hier irgendwann wahr: dann kann ich für mich rumbasteln, sägen, hämmern, kleben, trocknen, sammlen, aufarbeiten, relaxen, träumen und auch schlafen.
Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten.
































Besonders entzückt bin ich von dem Wachstum meiner Tomaten und der verirrten Gurke. Das war der erste Versuch in meinem Leben, welche zu ziehen und nun sind die ersten kleinen grünen Früchte dran. Mein Mann ist schon ganz gespannt, wie sie wohl schmecken werden, na und ich erst. Wir beide lieben Tomaten, wir haben eigentlich IMMER welche im Haus.




Am meisten hat sich unsere Katze Minou über meine viele freie Zeit gefreut. Bei meinen Gartenspaziergängen kam sie regelmäßig mit. Die ersten Tage wich sie mir nicht von der Seite, war sie doch so froh, dass wir von der Ostsee auch wieder zurück gekommen waren. Als wir weg waren, hatte sie draußen allein schlafen müssen. Sie ist uns letzten Herbst zugelaufen und seit dem Winteranfang hat sie JEDE Nacht bei uns im Haus verbracht, viele davon ganz eng an uns gekuschelt.

Und wer übrigens da oben im linken Bild eine Maus hinter dem Buch vermutet, der liegt richtig; diese Liebesbeweise bringt sie uns regelmäßig bis hoch in die Zimmer und oft leider auch noch lebendig - wir sollen ja auch was davon haben.



Diesen Sommer hat es ja anfangs viel geregnet. Aber wir haben einen großen Wintergarten, in dem man herrlich sitzen und den Regentropfen zuhören kann, wie sie auf's Dach prasseln - Minou war die Lautstärke manchmal allerdings gar nicht geheuer.



So schön rumsitzen kann man hier und von Zeit zu Zeit wieder mal alles umräumen, hihi....






Am Freitag hatte mein liebster Mann Geburtstag und ich habe ihn mit einem traumhaften Frühstück überrascht. Gestrahlt hat er! So schön war's.




Ich war mir allerdings gar nicht so sicher, was meine Überraschungsparty am Abend anging, er ist nämlich nicht so der Feier-Mensch. Da ich ihn davon abbringen musste essen zu gehen oder einen laaangen Tagesausflug zu machen, hat er etwas geahnt und gemault darüber. Aber am Abend hat er sich dann doch sehr gefreut und ich mich auch. Zehn liebe Personen kamen vorbei und wir haben gemeinsam gegrillt und geschlemmt.

Leider habe ich keine Bilder von all den Köstlichkeiten machen können; als Gastgeberin war ich irgendwie nur am rumrennen, so dass ich die Kamera total vergessen habe. Nur von der Torte, da gibt's noch ein Bild.



So, morgen fängt er dann wieder an, der Alltag.
Irgendwie freue ich mich aber drauf, die Kollegen und Kinder alle wieder zu sehen.

Also dann: ich wünsche euch allen einen guten Start in die kommende Woche
und allen Urlaubern noch eine erholsame Zeit.


eure Jana



kleiner Nachtrag:
Falls es euch interessiert, was andere so in ihrem Urlaub zu Hause machen und für tolle Ideen haben, wenn man mal nicht weit weg in den Urlaub fahren kann/mag, dann schaut doch mal hier.
Jule vom "dekospie"l hat ein paar schöne Ideen und sammelt auch noch weitere. Überhaupt lohnt es sich bei beim "dekospiel" mal vorbeizuschauen!

Kommentare:

  1. jap das ist echt scbön wenn man 3 wochen einfach nur ausspannen kann =)

    wo warst du denn an der ostsee dirket? ich fahre ja nächsten Samstag mit meinem Freund und ein paar Freunden... und ich freu mich so drauf!

    die Bilder sind wirklich toll!

    lg steffi
    Colorofmypictures

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren in Kühlungsborn und dann etwas westlich davon am Riedensee, da ist der Strand ganz herrlich wild und romantisch... aber man kommt nur mit Fahrad oder zu Fuß hin, doch das lohnt sich.
      Viel Spaß und gutes Wetter an der Ostsee!

      Löschen
  2. Oooh, die Bilder machen neidisch. Ein sehr schöner Rückblick, vor allem das Spiel mit den Farben...eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, das mit den Farbkästchen hab ich in einer Zeitschrift gesehen und fand es auch so toll, dass ich es umsetzten musste, hab immer zwei Farben aus den dazugehörenden Bildern entnommen - ist allerdings ziemlich zeitaufwendig ;-)

      Löschen
  3. Die Minou ist aber eine sehr hübsche Katze! Die hätte ich auch bei mir wohnen lassen! :)
    Schöne Eindrücke!
    Guten Start in den Alltag wünsche ich dir. Ich bin immer erstaunt, dass er einem irgendwann doch immer ein klein wenig fehlt!

    Liebste Grüße, elisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,

    ein wundervoller Ferienbericht, da komm ich richtig ins schwärmen... So richtig drei Wochen Erholung fehlen mir mal.
    Um deine Freude und gute Laune noch zu steigern, schau mal unbedingt bei Martha's vorbei :) und schick mir dann ganz fix deine Adresse....

    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  5. liebe jana, das ist ja eine ganz tolle bilderzusammenstellung.
    da hast du dir wirklich richtig mühe gegeben!!
    klasse, bin begeistert!

    werde dich ab jetzt verfolgen und freue mich über gegenverfolgung :-)

    herzliche grüsse von nicole von herzensblicke

    AntwortenLöschen
  6. und um deine freude gleich NOCH MEHR zu steigern.... schau doch auch auf liebesbotschaft ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaa, ich hab schon, der Wahnsinn! ich habe nämlich ebenfalls bei "Martha's" und bei "dreierlei liebelei" gewonnen! das Leben verwöhnt mich gerade :-)

      Löschen
  7. Liebe Jana,
    ein ganz toller Urlaubsbericht ist das! Schön ist es überhaupt bei Dir und ich komme gern wieder!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  8. Minou♥
    Ihr hattet aber tolle Ferien, wie es aussieht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja und das tolle ist: es hält, wenn auch nicht ganz körperlich, innerlich noch sehr an :-)

      Löschen
  9. Liebe Jana,

    vielen lieben Dank für deinen Kommentar und die Verlinkung hier! ♥ Ich finde es immer total interessant, mal was "persönliches" von euch allen zu lesen. Bei dir ist es auch wunderbar und ich habe mich gleich mal bei dir eingetragen! :)

    Liebste Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen
  10. Die Gestaltung deiner Collagen finde ich ja total inspirierend.
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, hat auch total Spaß gemacht!

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...