Freitag, 30. November 2012

DIY Kiefernzapfen-Anhänger

So ihr Lieben, es ist etwas still hier die letzten Tage, ich weiß - am Sonntag ist nun endlich mein
Weihnachtsmarkstand und ich habe noch alle Hände voll zu tun... musste sogar die geliebte
"Post aus meiner Küche" um eine Woche verschieben mit meiner Tauschpartnerin.

Hier aber jetzt ein DIY, an dem ich jeden Tag ein wenig sitze. Es ist etwas friemelig, aber die Mühe
lohnt sich:


Kiefernzapfen-Anhänger mit Perlen




 
du brauchst:
Kiefernzapfen (Wald/ Garten)
Stecknadeln (Bastelgeschäft/ Kaufhaus)
Seitenschneider (Baumarkt)
verschiedene Perlen deiner Wahl (Bastelgeschäft/ Perlerie)
schmale Nähnadel
dünnes Organzaband (Bastelgeschäft)


 

So gehts:
Du pulst den Stiel des Zapfens ab und steckst an diese Stelle eine mit 
dem Seitenschneider kürzer geschnittene Stecknadel hinein, auf die eine 
kleine Perle gesteckt ist. 

Dies ist der schwerste Part des Ganzen, denn manche Nadeln wollen da 
einfach nicht rein. Also schön mit Gefühl und Kraft gleichzeitig drücken. 

Ich habe zuerst die Nadel etwas in den Zapfen gedrückt, gerade so, dass 
sie nicht wieder heraus fällt und dann mit beiden Händen gleichmäßig den 
Zapfen festgehalten und die Nadel mit Hilfe eines kleinen untergelegten 
Brettchens hineingedrückt. 





Nun am oberen Ende ein Organaz-Bändchen fest knoten und mit Hilfe einer 
Nähnadel weitere Perlen auffädeln. In das Bändchen eine Schlaufe zum 
Aufhängen knoten. 

Nun kannst du die Zapfen an den Weihnachtsbaum, an Zweige in der Vase oder an eine Schnur im Fenster hängen - deiner Fanatasie sind hier keine 
Grenzen gesetzt.



Viel Spaß beim Nachmachen!









Ach ja, wer in der Nähe wohnt ist natürlich herzlich eingeladen zum:


Weihnachtsmarkt am 2. Dezember 2012
im Summter Hofladen


Summter Hofladen
Liebenwalder Straße 54
16567 Mühlenbecker Land OT Summt



eure Jana

Kommentare:

  1. Hallo Jana,

    die Zapfen mit der Perlendeko gefallen mir sehr gut. Kann mir gut vorstellen, dass die Bastelei etwas friemelig ist, aber wenn dabei so etwas schönes herauskommt, dann lohnt es sich definitiv! Habe schon vom Summter Hofladen gehört, war jedoch noch nie dort. Bei mir ist morgen Plätzchen backen angesagt, aber wenn die Zeit es erlaubt, würde ich glatt mal vorbeischauen.

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  2. verrückt, es gibt "Perlerie"n?
    Was ist das? Sowas wie eine Konfiserie? Nur mit Perlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar! Habe in München unweit einer Perlerie gewohnt; ein kleiner Laden voller tausender Perlen, herrlich. www.perlerie.net/
      In Berlin gibts auch eine: http://www.perlerei.de/

      welch aufmerksame Leserin du bist :-)

      liebe Grüße, Jana

      Löschen
  3. Dein Blog ist toll und verdient viel mehr Leser ;)

    Bin neue Leserin von dir.
    Freue mich über einen Gegenbesuch.
    Vielleicht gefällt dir mein Blog ja, dann wäre es lieb wenn du mir auch folgst!
    Herzliche Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und Willkommen!
      Ich freue mich, dass du da bist!

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...