Freitag, 1. März 2013

Ich hab ihn entdeckt




Der Februar ist vorüber gezogen.
Mit all meiner Kraft habe ich ihn versucht liebevoll anzunehmen.
Leicht war das nicht, gab es doch so unglaublich wenig Sonnentage, Stress im Job
und jede Menge Zahnschmerzen.

Doch er brachte viele schöne Beobachtungen und kleine Glücksmomente, das muss
ich ihm lassen...
Manchmal nur so klitzekleine Momente, dass es mich Hinschauen gelehrt hat, ganz
genau. Um diese dann anzunehmen, wertzuschätzen und zu schützen in mir.

Der Februar brachte Eis und Schnee in allen erdenklichen Variationen und das Experimentieren
damit in jeder Art und Weise. Er hat noch einmnal so richtig demonstriert, dass er ein Wintermonat
ist und ich gefälligst bis zum 20.März warten muss.






Der Februar brachte auch den Klavierstimmer, erweckte das Klavier, das im November zu uns fand
zu neuem Leben und brachte mir damit nach vielen langen Jahren der Sehnsucht das Klavierspielen
zurück, das mir das Träumen vom Frühling erleichtert hat.








Doch heute,
heute hab ich ihn entdeckt...

Der letzte Schnee schmilzt davon, die Sonne gewinnt an Kraft.
Und unter dem alten Laub, zwischen dem Moos auf der Wiese da kommen Schneeglöckchen,
Tulpen und Krokusse hervor. Die ersten zarten Triebe und Knospen zeigen sich an den Ästen.






Die vielen Vögel singen um die Wette und beginnen miteinander zu turteln und noch versteckt
unter tief hängenden Wolken kann ich schon seit Tagen die Wildgänse zurückkommen hören.

Der Frühling kommt!

                           Na dann, willkommen lieber März.








Kommentare:

  1. Liebe Jana, jaaaaaaaaaa Super.
    Halt ihn fest .

    Ich habe eben gleich das Lied gesungen, ja immer wieder kommt ein neuer Frühling.... Träller

    iebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  2. Du Liebe,
    wie wunderschön!!!!
    Knospen hab ich auch entdeckt...an meiner Christrose.
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Sehen konnt ich ihn noch nicht, aber hören! Und ein bisschen riechen ;)
    Eine schöne Februarnachschau - auch wenn er wirklich ungewohnt war, ich bin ein Februarkind und in meiner Erinnerung ist mein Monat sonniger und glitzernder als der Jänner und in manchen Jahren hieß Februar, das erste Mal in der Sonne draußen im Café sitzen können, kurz, aber doch... Also März, gib du dir wenigstens Mühe meinem Bild von dir gerecht zu werden - Ostern ohne Strumpfhosen, nur mit Söckchen und Rock :)
    Einen frühlingsgelaunten Gruß voller Sonnenanbetgedanken!
    Dania

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    schöne Frühlingsbotenbilder hast Du da!
    Du gehörst schon zu meiner Leseliste und jetzt bist Du auch auf meiner Frühlingspostliste :)))
    Ich freue mich!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jana!
    Schöne Bilder und schöne Worte dazu :-)
    Jetzt kommt der Frühling aber hoffentlich mit großen Schritten, meteorologisch gesehen hat er ja gestern schon angefangen!
    Und bald kommt Frühlingspost! Juhuu! (wir sind in einer Gruppe und ich freue mich schon sehr)
    Bis dahin, liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  6. Oh toll!
    Schöner Rückblick!

    Ich freue mich schon sehr auf den Frühling!

    Die warme Sonne hat mir gefehlt.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...