Samstag, 9. März 2013

in heaven oder Vorfrühling






































Diese Woche bekam ich einen fantastischen Sonnenaufgang zu sehen, konnte warme, sonnige Stunden
genießen und täglich zusehen, wie alle Frühblüher kräftig weiter wachsen.




Ich konnte die Kraniche hören, wie sich auf einer nahen, ungestörten Wiese wieder begrüßen.
Die Wildgänse zogen über den Himmel und die Luft richt nach Erde und Frische.

Man konnte das erste Mal die Jacke auziehen, in der Sonne sitzen und einen Kaffe trinken.
Alle Fenster auf und Frischluft reinlassen. Himmlisch.

Tief einatmen. Augen zu. Schnuppern.
Die Seele weitet sich, der Atem geht ruhig. Die Erde erwacht...



 










Auch wenn es heute wieder so grau ist, dass die Tauben auf ihrem Lieblingsbaum fast so lange
schlafen wie ich und uns Nieselregen und morgen sogar wieder Schnee erwarten, so weiß ich
doch, der Frühling hält Einzug.




Ich mach mir einfach nochmal ein gemütliches Wochenende und lasse die Beete im Garten in Ruhe
und die Tannenzweige und Laubblätter einfach noch wo sie sind, denn auch Minusgrade im zweistelligen Bereich werden erneut erwartet.

Prima, Zeit um zu zweit zu kuscheln, den Kamin nochmal anzuheizen, die Kerzen zu entzünden
und die Osterdeko noch im Karton warten zu lassen.


Ich wünsch euch ein schönes Wochenende ihr Lieben,
eure Jana



PS: noch mehr Frühlingshimmel gibt es hier

Kommentare:

  1. Schön, dass der baldigen Wiederkehr des Winters noch jemand etwas Positives abgewinnen kann. Genieß die Zeit!
    Und der Sonnenaufgang ist ja wirklich schön, die Bilder von den Frühblühern ebenfalls. Hier gibt es noch nicht ganz so viel zu sehen, aber ich warte gespannt darauf.
    Sei ganz lieb gegrüßt! :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jana,

    so viel Frühling tut richtig gut, während hier heute der Schneesturm tobt.
    Und so ein toller Sonnenaufgang ... den kriege ich im morgendlichen Anzieh-Frühstück-Losgehgetümmel derzeit leider gar nicht mit.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  3. Was für unglaubliche Farbverläufe! Was die Natur anstellt ist einfach immer harmonisch. Orange mit Mint, Pink, Fuchsia und Cyan... wer käme auf die Idee. Aber der Himmel kann es einafch.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. So schön, Deine Fotos. Vor allem Deine Himmeldbilder. Wie gemalt! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jana,

    ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog! Ich habe mich sehr darüber gefreut. Wir waren so erstaunt, wie unbefangen Kinder doch mit dem Thema Kunst umgehen und wie experimentierfreudig sie sind. Die Kunstwerke waren allesamt toll. Da kann man als "Großer" wirklich nur staunen :-)

    Winterliche Grüße mit Sonnenschein,

    Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...