Samstag, 20. Juli 2013

12tel Blick Juli

Wie schnell doch so ein Jahr dahinziehen kann, wenn ich mir die vergangenen Bilder so ansehe...
An den jetzigen heißen Tagen ist der Schnee, der am Jahresanfang so gar nicht weichen wollte, allerdings schon längst vergessen und wir genießen alle den Sommer.

Auf dem Weg zu meinen Blick-Punkten nehme ich euch heute wieder ein Stück mit.
Vorbei an flirrenden Wiesen, in denen zwei Ponys grasen, Grillen zirpen und Grashüpfer
um die Wette springen.













Und hier ist mein erster Blick: die kleine Brücke.
Allerdings ist sie kaum noch zu sehen, die Traubenkirschen sind so sehr gewachsen.
Angenehm kühl ist es unter ihrem Blätterdach, einen kurzen Augenblick fliehen vor der sengenden Hitze
und dann wieder in die Sonne treten...
 


 



Und hier kommt auch schon gleich der zweite Blick: der kleine Feldweg.
Das Gras steht hoch, das Feld sieht trocken aus. Die Samenstände der Lupinen sehen schon sehr reif aus.
Ein wenig Raps und Mohn hat sich hier und da von selbst angesatt. Hübsch sieht das aus.











Überall ist es trocken, nur am Bach ist es etwas frischer. Hier reift mein Holunder heran.
Hach, wie freu ich mich schon auf meine Lieblingsmarmelade, vom letzen Jahr ist nichts mehr übrig.
 




Sommer überall. Wie schön.





Nun hüpf, ich schnell zu Tabea rüber, die alle Blicke wieder sammelt.
Genießt die heißen Tage, ihr Lieben. Ich wünsch euch schöne Stunden.

eure Jana


Kommentare:

  1. Hallo, liebe Jana,

    so herrlich grün und die Brücke ist wirklich kaum noch sehen! Der Sommer ist auf allen Bildern unverkennbar da :-)

    Sonnige Samstagsgrüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. eine große spazierrunde hast du da. ja man merkt an manchen stellen schon das zuviel an wärme. etwas vertrocknetes gras zum beispiel. und interessant die unterschiedlichen grashöhen ... ist hier mir auch so. hi und da abgefressen oder gemäht. macht schöne muster in der landschaft!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Wahnsinn schön sind Deine Fotos, und besonders was sich auf Deinem 12-tel-Blick-Standpunkt getan hat ist interessant.
    Eine tolles Projekt von Tabea ist das!

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Tolle "Blicke"! Und auch die anderen Fotos - eine wunderschöne Gegend, gefällt mir gut bei dir! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Naturaufnahmen....vorallem zu den verschiedensten Zeiten immer schön zu vergleichen. :-) GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, wie alles blüht! Deine Fotos sind alle toll - nicht nur die 12tel Blick-Motive. :)
    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jana,

    mitten unter Deine schönen Weg- und Wiesenblicke schummele ich einen Kommentar zur Sommerpost :-)

    Heute ist Dein Brief angekommen, hab herzlichen Dank dafür! Solche uckermärkische Seen mag ich auch sehr. Du hast den ruhigen weiten Blick übers Wasser perfekt nachgebaut. Erst beim zweiten Hingucken habe ich gesehen, dass das im Vordergrund Miniaturpflänzchen sind - so zart, so fein! Ich habe mich wirklich sehr gefreut.

    Einen schönen Sommer noch - Du liest dann im September von mir...
    Mond

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...