Dienstag, 10. September 2013

~ Zeit ~



Nach einer Phase von Stress, Überforderung, Anspannung, körperlich und seelischer Erschöpfung vor
allem durch meinen Beruf als Erzieherin habe ich nun Zeit. Unendlich viel.




Noch kann ich es gar nicht recht annehmen, habe fast ein schlechtes Gewissen, nicht arbeiten zu gehen
und doch volles Gehalt zu bekommen. Doch alles fühlt sich gleich so viel leichter an - ich schlafe besser
und die Stimmung hellt sich auf. So ein Beschäftigungsverbot ist schließlich auch zum Wohl des Kindes
und zu viel innerer Stress kann ja gar nicht gut sein.



Was fange ich nun mit der Zeit an?
Erst mal, nur so da sitzen, lesen, Klavier spielen, spatzieren gehen und rumräumen. Etwas fernsehen und
Blogs durchstöbern, wenn es draußen vor sich hin nieselt wie heute. Sachen ordnen, die schon ewig geord-
net werden wollen, Fotos in ein Album kleben und endlich das geerntete Obst zu Marmelade verarbeiten.
Und so langsam das zukünftige Kinderzimmer herrichten.




Seit einiger Zeit spüre ich das Leben in mir immer deutlicher. Zuerst nur, wenn die Hände meines Mannes
warm auf dem Bauch lagen, da hat es sich dorthin bewegt, ganz sanft, wie ein Hauch war da etwas zu
spüren. Jetzt spüre ich dieses Gefühl immer wieder am Tag.
Der Bauch wächst und mit ihm die Freude auf ein Leben zu dritt. Ehm, zu viert. Unsere Katze Minou hängt
jetzt an mir wie eine Klette, mag ständig schmusen und nah bei mir sein, am liebsten auf dem Bauch. Sicherlich pürt sie den kleinen Mensch darin und kann sein Herzlein klopfen hören. Ob er sie wohl auch
schnurren hören kann?

Kommentare:

  1. Schöne Fotos vom nahenden Herbst sind das, hier nieselt es gerade auch und ich stöbere genau wie Du in den Blogs herum! Schön, daß es Dir gut geht und Du Deine Schwangerschaft genießt!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jana, schön zu hören dass es dir gut geht und du die Zeit die dir bis zur Geburt eures Babys bleibt genießt. Deine Fotos vom Frühherbst sind ganz toll. Auch euer Tiger genießt die letzten warmen Strahlen der Sonne.
    Ganz liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jana,
    genieße die Zeit...jede einzelne Stunde !
    Ja unser Beruf ( bin auch Erzieherin ) ist schon arg stressig....vor allem kannst du dir zwischendrin keine Pausen nehmen.
    Denk jetzt an dich und deinen kleinen Bauchbewohner, die Zeit rennt sooo schnell vorbei ;-)
    Übrigens schöne Bilder!
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...