Montag, 16. Dezember 2013

16. Dezember - kleine Pralinen













Im heutigen kleinsten Adventskalender-Tütchen von allen, war eine weiße Praline von Jasmin.





Sie riecht sehr süßlich und nach Vanille. Aber kann man sie auch essen?
Oder handelt es sich doch um eine Seife oder einen Badezusatz, denn sie fühlt sich eher sehr hart an.
Hhmm schade, leider liegt keine Erklärung bei...

* * *

Pralinen, die man auf jeden Fall essen kann, sind diese Aprikosen-Kokos-Kugeln.
Ich hab sie in dem Brigitte-Extra Heft von 1997. Sie schmecken sehr fruchtig und waren ebenfalls Bestandteil meines Paketes bei der letzten Runde Post aus einer Küche.




Aprikosen-Kokos-Kugeln

Zutaten für ca. 35 Stück
200g getr. Aprikosen
40g Kokosflocken
75g gehackte Pecannüsse oder Mandeln
1 EL Zitronensaft
2 EL Orangensaft
2 EL Ahornsirup
50 g Koskosflocken zum wälzen


Zubereitung
Aprikosen fein schneiden, mit Nüssen, Ahornsirup und Zitronen- und Orangensaft mischen und zu einem Teig verkneten. 

Wenn die Masse klebt, soll man noch mehr Kokosflocken unterkneten. Das hat bei mir nichts gebracht, also hab ich etwas gemahlene Mandeln untergeknetet, das war super, die haben sich besser mit dem klebrigem Anteil verbunden.

Mit den Händen zu kleinen Kugeln rollen oder eher drücken und in Kokosflocken wälzen. 

In Papier­man­schetten setzen und am besten kühl lagern.

 
Ich hoffe, ihr hattet heute alle einen guten Start in die neue Woche.
Meiner war ganz prima, ich hab heute einen ganzen Tag mit meiner Mama verbracht und ihr dabei geholfen zwei Weinachtsüberraschungen zu vollenden. Welche kann ich hier natürlich nicht verraten. 
Wir haben nebenbei schön geschnattert und noch lecker Süß-Saure-Eier gekocht. Das lieben wir beide, aber unsere Männer so gar nicht, da haben wir das mal so richtig genossen.
Dann wollte sie mir zeigen, wie man mit der Nähmaschine näht. das will ich schon so lange lernen. Leider hat sowohl die alte meiner Oma als auch ihre nicht mitmachen wollen; bei mir verhädderte sich ständig der Unterfaden, zudem war uns schleierhaft, wie man die Unterfadenspule nun wirklich korrekt einsetzt und bei ihr funktionierte das Umspulen für den Unterfaden nicht. Das vertagen wir also, beide Geräte wandern nun erst mal in die Werkstatt.

Ist es euch übrigens klar? 
Nur noch wenige Tage und dann ist schon Weihnachten!

alles Liebe, eure Jana

Kommentare:

  1. Es sind Badebomben in unterschiedlichen Düften... also bitte NICHT ESSEN *schäum*...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich mir schon gedacht - prima, ich liebe Wannenbäder und so tolle Zusätze! Das ist die schönste Entspannung für mich, noch ein paar Kerzen und sanfte Musik, hach.

      Löschen
  2. Oh ja, das hab ich mich auch schon gefragt... Ein schöner Badezusatz ist doch auch eine tolle Sache!!! Ich finde es toll, dass Du täglich berichtest. Ich hatte es mir auch vorgenommen, aber dann nicht die Zeit gefunden bzw. mir wäre nicht zu jedem Geschenk so etwas Tolles eingefallen.

    GLG Nomilinchen

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...