Mittwoch, 4. Dezember 2013

3. + 4. Dezember - süßes Kleinod und süße Getränkbeigabe











Gestern war mein Tag ziemlich voll, ich kam gar nicht dazu am PC zu sitzen;
Schwangerschafts-Yoga, mit meiner Mama Stoff und einen Kinderzimmer-Teppich in einem Möbelhaus einkaufen, nach Umstands-Winterjacken bei H&M gucken und feststellen, die zwei Modelle gehen mal gar nicht an mir und am Abend Geburtsvorbereitungskurs zusammen mit meinem Mann.
Puh, ich bin ziemlich erledigt ins Bett gefallen. Doch der Kleine hat mich heute mal ziemlich durchschlafen lassen, ohne dreimal aufs Klo zu müssen und mindenstens 1 Stunde grübeld wach zu liegen - juhu und danke.

Nun aber flugs nachgeholt was gestern Schönes im Adventskalender war, schaut mal:



Das ist von Susanne. Da sie einen Näh-Blog hat gehe ich mal stark davon aus, sie für alle 23 Teilnehmer die kleinen Beutel selbst genäht hat - Wahnsinn! Ich bin platt und freu mich total darüber. Vielen, lieben Dank an Susanne. Solche fest verschließbaren Beutelchen liebe ich, sie sind ideal um sie in die Handtasche zu stopfen und darin kleine Schminkuensilien, Tampons oder Schmuck zu verstauen.

* * *

Heute ist nun MEINE Zahl dran.
Ich hab mir schon vor Wochen Gedanken gemacht und früh begonnen. Zuerst mal hab ich bei Gläser&Flaschen lauter kleine Fläschchen bestellt und diese sogar persönlich abholen können. Das Lager ist nämlich in Berlin Spandau, unweit von Ikea, wo ich eh hin musste. Hach, in dem Lager-Geschäft könnte man stundenlag rumstöbern und Kistenweise einkaufen, um tausende sofort enstehende Ideen zu verwirklichen... man könnte.

Dann hab ich mich in die Küche gestellt und gekocht: Glühwein-Sirup.
Was hat das nach Weihnachtsmarkt geduftet im ganzen Haus, herrlich. Und das Schöne dabei, nach so langem Einkochen bleibt auch garantiert kein Alkohol mehr übrig und sogar ich kann ihn genießen.
Leider hab ich dabei vergessen mal ein Foto zu machen, na ja. Die Lichtverhältnisse sind zu dieser Jahreszeit eh nur sehr bescheiden, habt also ein Nachsehen mit der Qualität der Bilder.

Und dann ging es tagelang ans Basteln, Flaschen aufhübschen, Kreise ausschneiden, Bestempeln, Schleifchen binden, Verpacken und Verstauen.





 * * *




 * * *



 * * *



 * * *




 * * *
Ich hoffe, ich konnte heute allen Teilnehmerinnen eine Freude mit meinem weihnachtlichen Sirup machen. Und wer ihn gern nachkochen möchte, hier das Rezept, es stammt von essen & trinken:



























Glühwein-Sirup

Zutaten für ca. 250 ml 
1/2 Vanilleschote
650 ml gewürzter Glühwein
100 ml frisch ge­presster Orangensaft
250 g Zucker


Zubereitung 
Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. 

Vanilleschote und -mark, gewürzten Glüh­wein, frisch gepressten Orangensaft und Zucker in einem brei­ten Topf verrühren. 

Alles aufkochen und bei starker Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 45 min lang sirupartig einkochen.

Vanilleschote entfernen und den Sirup in heiß ausgespülte Flaschen füllen und verschließen.
 
Tipp: Glühweinsirup kann lecker mit trockenem Sekt aufgießen (1Tl Sirup pro Glas) oder z.B. über Eis, Panna Cotta oder Pan­cakes genießen. Er enthält übrigens keinen Alkohol mehr!



 * * *

Ich selbst bin an meinem Tag allerdings keineswegs leer ausgegangen, noch habe ich mir selbst ein Fläschchen in den Kalender gesteckt - die liebe Schokominza hat nämlich für jede ein extra Tütchen gepackt mit einer wirklich tollen Überraschung.



Die verrate ich aber natürlich noch nicht, denn andere haben ihren Tag ja noch vor sich und sollen auch überrascht werden. Doch ganz, ganz herzlichen Dank an dich Steffi, ich hab mich sehr darüber gefreut.
Da sie das angekündigt hatte und ich wirklich toll fand, dass sich sich noch extra Mühe gemacht hat, hab ich das auch gemacht und ihr für ihren Tag Nr.8 ein extra Tütchen gepackt.
Dafür hab ich mich wiederum tagelang in die Küche gestellt und gebacken. Die Plätzchen- und Konfekt-Rezepte findet ihr nach und nach bald hier auf dem Blog, die gingen nämlich auch auf die Reise zu meiner Post-aus-meiner-Küche-Partnerin. (Nachtrag: Diesen Sirup hatte sie als Nummer 24 in ihrem Tütchen.)
Ha, zwei Fliegn mit einer Klappe, oder so ähnlich.

* * *
habt einen wundervollen Tag,
eure Jana


Kommentare:

  1. Huhu!
    Dankeschöööön!
    Ich hab noch nicht probiert...eigentlich mag ich nicht so gerne Glühwein. Sirup mag ich hingegen schon. :oD
    Ich glaube er wird bei nem Eis dran glauben müssen.
    Ich bin froh, dass ich weit weg von Berlin wohne!
    Ich muss bei Gläser&Flaschen bestellen. Ich sach nur Weck-Gläser!
    So ein Lagerbesuch wäre mein Untergang!
    :o)
    Ganz liebe Grüße
    Die NähMa!
    Muss noch knippsen, aber dann zeige auch ich deinen Glühweinsirup.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jana, deine Idee mit dem Glühwein - Sirup finde ich total super. Da können sich die anderen echt freuen. Den werde ich sicherlich bald mal probieren. Auch die Verpackung ist dir echt gelungen. Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche, lass es dir gut gehen.
    Glg Conny

    AntwortenLöschen
  3. Glühweinsirup klingt mal richtig lecker

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana! Vielen Dank für die schöne Adventskalenderüberraschung. Ich liege gerade wegen eines Glatteisunfalls im Krankenhaus und mein Freund bringt mir jeden Tag das jeweilige Tütchen mit. Über den Glühweinsirup habe ich mich sehr gefreut. Probieren werde ich ihn wohl aber erst, wenn ich wieder zuhause bin. Bin aber in großer Vorfreude darauf. Herzliche Grüße aus Hannover!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das find ich aber süß von deinem Freund. Glatteis hatten wir im Berliner Raum zum Glück noch nicht, mal sehen, was der Sturm so mit sich bringt... Wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung!
      liebe Grüße, Jana

      Löschen
  5. Den Sirup werden wir - wie von dir empfohlen - mit einem Weihnachtssektchen verputzen!!!
    So viel Stil muss sein!!!
    DANKE für die schöne Gabe.
    Es ist leider etwas schwierig herauszufinden, wer die guten Gaben der einzelnen Tage eingetütet hat - ich würde mich schon gerne persönlich bedanken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      schau mal Steffi hat eine Linkliste angelegt, da weißt du genau, wer wann dran war: http://schokominza.blogspot.de/2013/10/geschafft.html
      Na dann Prost! :-)
      liebe Grüße, Jana

      Löschen
  6. Liebe Jana,
    Danke für den Sirup- noch habe ich ihn nicht probiert, aber ich bin schon sehr gespannt, der Inhalt klingt schon mal sehr lecker!
    Sorry dass ich jetzt erst dazu komme mich zu bedanken- hier bei uns ist grade viel los ;-)

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  7. Da Du zu einem meiner Lieblingsblogs gehörst möchte ich Dich auf meinen Blogeintrag hinweisen und Dir noch vielmals für den leckeren Sirup danken!!! :)

    http://ruetteltuettel.blogspot.de/2013/12/advent-advent-4.html

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den tollen Sirup. Das war eines meiner liebsten Adventskalenderpäckchen... bis jetzt. Ich wünsche Dir noch viel Freude mit dem Adventskalender!!!

    GLG Nomilinchen

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...