Donnerstag, 5. Dezember 2013

5. Dezember - Wintergelee und Bratapfel-Konfekt













Gestern wurde hier im Berliner Raum eine Sturmwarnung rausgegeben und für heute Schneemassen angekündigt. Mmh, von beidem ist nichts zu sehen oder gar zu erahnen... Zum Glück, unser Auto wartet noch auf seinen Winterreifenwechseltermin. Allerdings freu ich mich schon auf den ersten Schnee, der ist irgendwie immer wieder was Besonderes und trägt noch mal ordentlich zur Vorweihnachtsstimmung bei.

Vorweihnachtlich eingestimmt hat heute auch der Inhalt des Adventskalender-Tütchens, nämlich ein Wintergelee von Ruth im kleinen Gläschen.




Es schmeckt lecker fruchtig und auch etwas nach Alkohol oder handelt es sich "nur" um Rumaroma?
Ui, dann bin ich mal lieber vorsichtig... will ja den kleinen Kerl unterm meinem Herzen nicht schon zum Frühstück betrunken machen ;-)
Besonders hübsch fand ich, dass einem beim Öffnen ein Sternanis entgegen linst.






* * *

Um euch noch weihnachtlicher einzustimmen gibt es heute mein erstes Advents-Rezept, das auch bei Post-aus-meiner-Küche in meinem Päckchen steckte.
Bratapfel-Konfekt ist sehr lecker, einfach herzustellen und auch eine hübsche Verschenkidee.

Bratapfel-Konfekt



Zutaten für ca. 25 Stück
150g Puderzucker
50g Apfelchips
50g Rosinen
50g gehackte Mandeln
200g Marzipan
4cl Amaretto oder Bratapfellikör
oder Apfelsaft und einige Tropfen Rumaroma
Mandelblättchen zum wälzen

Zubereitung
Die Mandelblättchen etwas kleiner zerdrücken und in einer Pfanne unter Aufsicht goldbraun rösten, dabei öfter wenden. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Die Trockenen Zutaten mischen und mit dem Marzipan und dem Likörbzw. Apfelsapft + Rumaroma zu einer gut formbaren Masse kneten. 4cl sind übrigens ein sehr voll gegossenes Schnapsgläschen oder 2 Esslöffel und 2 Teelöffel voll Flüssigkeit.

Aus der Teigmasse nun kirschgroße Kugeln formen, diese in den Mandelblättchen wälzen und in kleine Papiermanschetten setzen. 

Am besten halten sich die Kügelchen, wenn mans sie in einer Dose kühl aufbewahrt.

Das Rezept hab ich aus der aktuellen LandIdee Nov/Dez 2013




So ihr Lieben, vergesst heute Abend nicht eure Schuhe blitzeblank zu putzen, sonst findet ihr morgen darin nur ein schwarzes Stück Kohle. Morgen kommt doch der Nikolaus. Habt einen schönen Tag,

eure Jana

Kommentare:

  1. Klingt beides richtig dolle lecker

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich möchte dich zu meiner nächsten Blogvorstellungsrunde einladen.
    Vielleicht hast Du ja Lust mitzumachen.

    LG von MissSmith

    Hier geht es zur Blogvorstellung?

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ganz, ganz lecker aus!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!
Bitte entschuldige, aber ich musste leider die Sicherheitsabfrage einschalten, denn ich werde zur Zeit mit Spam überschüttet...